Ein Flüchtlingskind gibt nicht auf!

Von: Sophie Schulz

Preis: 13,90 Euro (inkl. MwSt.)
ISBN: 978-3981353884

Bestellungen:
Fax: 08122 / 479 97 14
E-Mail: info@reitmajer-verlag.de

Donnernde Fliegerangriffe verändern das Leben der Kinder und Erwachsenen aprupt und lösten tief greifende Ängste aus. Als Weihnachten 1944 das letzte Licht des Christbaums gelöscht war, fühlte man, dass noch viel Schweres bevorstand…

Im Januar 1945 kam denn auch der Befehl zu Räumung Posens und Sophies Mutter machte sich mit zwei kleinen Kindern und einem Baby auf den Weg in Richtung Berlin. Ohne Vater, der zurückbleiben musste…Bei der Verabschiedung auf dem Bahnsteig wusste niemand, ob man ihn je wiedersehen würde. Es folgten sieben Jahre Flüchtlingslager und die Umsiedlung, die Sophie Schulz später in ihre neue Heimat Bochum führte, wo sie nun seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt.
Alle diese Lebensstationen während und nach dem Krieg schildert die Autorin in bewegender Weise, jedoch ohne Pathos, in vorliegendem Buch. Die Lektüre über ihr Leben, das durch viele Höhen und Tiefen führte, möchte anderen Menschen Mut machen und Wege aufzeigen, wie man trotz aller Probleme und Schicksalsschläge ein erfülltes Leben führen kann. Dabei will die Autorin auch Lebenshilfe vermitteln und zeigen, dass es sich immer lohnt zu kämpfen. Ihr Lebensmotto lautet deshalb auch “Wer (sich) aufgibt, der hat schon verloren!”

Diesem Motto ist Sophie Schulz ein Leben lang gefolgt und hat sich dabei ihr fröhliches Wesen erhalten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.